Sophie Scholl - Die letzten Tage (Deluxe 2-Disc Edition)
Deluxe 2-Disc Edition
Herkunftsland:  Deutschland
Jahr: 2005
Regisseur: Marc Rothemund
Freigabe: Freigabe
EAN, Land, Regionalcode: 7-321921-990908
Laufzeit: 1:56 (116 Min.)
Verpackungstyp: Keep Case
Bildformat: Color, 1.85:1 Anamorph Breitbild
DVD-Format: Einseitig, Zweischichtig
Veröffentlicht: 23. September 2005
Sammlungstyp: Besitz (#77)
Status: Verfügbar
Kaufdatum: 22. Mai 2008
Kaufpreis: Versteckt
Bewertung Film: 0 / 10
Bewertung Video: 0 / 10
Bewertung Audio: 0 / 10
Bewertung Extras: 0 / 10
Übersicht
Februar 1943: Bei einer Flugblatt-Aktion gegen die Nazi-Diktatur wird die junge Studentin Sophie Scholl zusammen mit ihrem Bruder Hans in der Münchner Universität verhaftet.

Nervenaufreibende Verhöre bei der Gestapo entwickeln sich zu Psycho-Duellen zwischen der Widerstandskämpferin und dem Vernehmungsbeamten Robert Mohr.

Sophie kämpft zunächst um ihre Freiheit und um die ihres Bruders, stellt sich schließlich durch ihr Geständnis schützend vor die anderen Mitglieder der „Weißen Rose“ und schwört ihren Überzeugungen auch dann nicht ab, als sie dadurch ihr Leben retten könnte...
DVD-Cover
Sophie Scholl - Die letzten Tage (Deluxe 2-Disc Edition)
Sophie Scholl - Die letzten Tage (Deluxe 2-Disc Edition)
weitere Links
 • Profil-Bearbeiter
 • Invelos Profil-Links
 • IMDb
 • Wikipedia
Genres
Drama
Studios
Production Studios:
 • Goldkind Film
 • Broth Film
 • Bayerischer Rundfunk
Media Companies:
 • Warner Home Video
 • X Verleih
Audioformate
Deutsch  Dolby Digital 5.1
Audio Descriptive  Dolby Digital 2-Channel Stereo
Audio-Kommentar  Dolby Digital 2-Channel Stereo
Untertitel
Deutsch
Discs
# Beschreibung A B DS DL A DL B
1Main Feature
2Bonus Materials
Extras
Szenenanwahl, Trailer, Making Of, Kommentar, Entfernte Szenen, Outtakes, Galerie, Produktions-Notizen, DVD-ROM Inhalte
Mitarbeiter
Regie
Marc Rothemund....Regisseur
Autor(en)
Fred Breinersdorfer....Drehbuch
Goldkind Film
Produktion
Christoph Müller....Produzent
Sven Burgemeister....Produzent
Broth Film
Fred Breinersdorfer....Produzent
Marc Rothemund....Produzent
Kinematographie
Martin Langer....Kameramann
Schnitt
Hans Funck....Schnitt
Musik
Johnny Klimek....Komponist
Reinhold Heil....Komponist
Sound
Alex Saal....Sound Designer
Daniel Dietenberger....Sound Designer
Roland Winke....Produktions-Sound-Mixer
Magda Habernickel....Sound Editor
Tschangis Chahrokh....Re-Recording-Mixer
Künstlerische Gestaltung
Jana Karen....Production Designer
Natascha Curtius-Noss....Costume Designer
Martine Flener....Make-up Artist
Gregor Eckstein....Make-up Artist
ARRI Digital
Dominik Trimborn....Visual Effects
Besetzung
Julia Jentsch....Sophie Scholl
Alexander Held....Robert Mohr
Fabian Hinrichs....Hans Scholl
Johanna Gastdorf....Else Gebel
André Hennicke....Roland Freisler
Florian Stetter....Christoph Probst
Maximilian Brückner....Willi Graf
Johannes Suhm....Alexander Schmorell
Lilli Jung....Gisela Schertling
Klaus Händl....Lohner
Petra Kelling....Magdalena Scholl
Jörg Hube....Robert Scholl
Franz Staber....Werner Scholl
Maria Hofstätter....Wärterin
Wolfgang Pregler....Jakob Schmid
Christian Hoening....Reichsanwalt Weyersberg
Paul Herwig....Rechtsanwalt August Klein
Walter Hess....Pfarrer Dr. Alt
Norbert Heckner....Prof. Wüst
Frederike Schnitzler....Anneliese Graf
Anne Clausen....Traute Lafrenz
Anton Figl....Rechtsanwalt Ferdinand Seidl
Dorothea Senz....Protokollführerin
Hagen Schnauss....Gerichtsreferendar Samberger
Harald Geil....Oberleutnant
Dieter Rupp....Zellenwärter
Christian Wienhöfer....Gestapobeamter 1
Hans Jörg Finselberg....Gestapobeamter 2
Michael Esslinger....Wachtmeister Anklagebank links
Manfred Auer....Wachtmeister Anklagebank rechts
Johannes Herrschmann....Scharfrichter